Jean Jacques Rousseau im Jura

Aus JuraSchweizWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Art. Jean-Jacques Rousseau in: Wikipedia franz. [1] und deutsch [2] und engl. [3]


Inhaltsverzeichnis

Rousseau in Môtiers NE/Schweiz (Val de Travers)

Jean-Jacques Rousseau hielt sich 1765 in Môtiers im Val de Travers auf; zu jener Zeit war der heutige Schweizer Kanton Neuenburg ein Fürstentum, dessen Herrscher der König von Preussen war. In seiner "Lebensbeichte", den autobiographischen "Confessions", berichtet Rousseau ausführlicher von seinem Aufenthalt in Môtiers, wo er auch von Reisenden als Berühmtheit besucht wurde (etwa vom Engländer James Boswell, der darüber in seinem Tagebuch berichtet). In dieser Juragegend beschäftigte sich Rousseau mit der Botanik und sammelte Pflanzen für seine Herbarien. Seine Auffassungen über die christliche Religion scheinen zum Konflikt mit der streng calvinistisch geschulten einheimischen Bevölkerung geführt zu haben, was Rousseau schliesslich zum Wegzug bewog.

vgl. Jean-Jacques Rousseau, Les Confessions XII französisches Original

vgl. Jean-Jacques Rousseau Bekenntnisse Buch XII deutsche Uebersetzung (Gutenberg/ Der Spiegel)


Weblinks zu Rousseau im Val de Travers NE

Rousseau auf der St. Petersinsel (Bielersee)

Der klassische Text, worin Rousseau von seinem Aufenthalt im Herbst 1765 auf der St. Petersinsel (Bielersee) am Jurasüdfuss (Kt. Bern, Schweiz) berichtet, ist die "Cinquième Promenade"(Der fünfte Spaziergang) seines Werkes "Rêveries du promeneur solitaire" (Träumereien eines einsamen Spaziergängers).

vgl. Rêveries du promeneur solitaire, Cinquième promenade

Online franz. auch:

http://fr.wikisource.org/wiki/Les_R%C3%AAveries_du_promeneur_solitaire

Wagner/Lory um 1810 Publikation zu Rousseau auf der Petersinsel (Internet Archive, as of Jul 6, 2012): http://archive.org/details/lledestpierred00wagn

Buchhinweis:

Jean-Jacques Rousseau: Träumereien eines einsamen Spaziergängers, Neu übers. v. Ulrich Bossier, Reclam Universal-Bibliothek 2003

= ISBN 3150182441

Weitere Aufenthaltsorte Rousseaus

Vgl. die sehr ausführliche Dokumentation mit Fotos zum Aufenthalt Rousseaus im Jura: http://www.rousseau-chronologie.com/refugeensuisse62-a.html

Rousseaus Krankheit

Rousseaus Tragen einer Armeniertracht, die er sowohl während seines Aufenthalts in Môtiers NE als auch auf der Petersinsel angezogen hat, dürfte mit seiner Krankheit zusammenhängen (Beschwerden im Unterleib und beim Wasserlösen, wohl infolge einer "Maladie de la pierre" = Nierensteine).

Zudem wird Rousseau meist eine Paranoia attestiert, die sich vor allem mit zunehmendem Alter in der Form eines Verfolgungswahns (une folie de persécution) und vermeintlicher Verschwörungstheorien manifestiert habe.

Ob man mit Christoph Kunze (Rousseau: Die Bekenntnisse. Zürich: Ex Libris 1989 / München: Winkler 1978, S. 766) eine "akute intermittierende Porphyrie" diagnostizieren darf, bleibe dahingestellt.

Es ist auch ein Obduktionsbericht nach Rousseaus Tod erhalten; Gerüchte eines Selbstmords erwiesen sich als haltlos.

Zum 300. Geburtstag Rousseaus 1712-2012

2012 wird das Jubiläum des 300. Geburtstages von Jean-Jacques Rousseau begangen. Vgl. den Weblink zum Jubiläum Jean-Jacques Rousseau 1712-2012.

Vgl. die reich illustrierte Broschüre: Schlup, Michel (éd.): Via Rousseau. Genève - Île Saint-Pierre. Guide des lieux de la Suisse romande liés à la vie et à l'oeuvre de Jean-Jacques Rousseau. Neuchâtel: Association Jean-Jacques Rousseau 2012. (Bibliothèque publique et universitaire de Neuchâtel, Place Numa-Droz 3, CH-2001 Neuchâtel). 159 p., mit zahlreichen Abbildungen.

In Genève/Genf wird das Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen unter dem Motto "Rousseau pour tous/Rousseau für alle" begangen.

5 articles (Via Rousseau)

L'été: Sur les traces de Rousseau (Genève - Pays de Vaud - Val de Travers - Neuchâtel - Lac de Bienne) = Série de 5 articles de Stéphane Devaux, parus dans le journal "Le Quotidien jurassien"(23-27 juillet 2012).

300. Geburtstag des Fürsten von Neuchâtel

Im selben Jahr wie Rousseau (1712) ist übrigens auch der preussische König Friedrich II. (der Grosse) geboren, der Rousseau in Fürstentum Neuchâtel in Môtiers Asyl gewährte. Vgl. die Veranstaltungen "Friedrich 300" in Potsdam und anderswo.

Weblinks zu Jean-Jacques Rousseau

http://tecfa.unige.ch/proj/rousseau/lieux.htm Les lieux rousseauistes Uni Genf (u. a. Môtiers NE, Ile Saint-Pierre/St. Petersinsel BE)

http://www.memo.fr/dossier.asp?ID=39 Chronologie Leben J.-J. Rousseau (frz.)

http://bpun.unine.ch/page.asp?sous_menu1=manuscrits&sous_menu2=f_rousseau Bibliothèque de Neuchâtel, Fonds Rousseau (ein Besuch dieser Sammlung lohnt sich)

Musée Rousseau à Môtiers/Val-de-Travers NE

Chronologie de Jean-Jacques Rousseau, -présentation en photos de tous les lieux qu'il a habités et visités- Takuya Kobayashi http://www.rousseau-chronologie.com/index.html (as of Jul 6, 2012); sehr ausführliche Dokumentation mit Fotos, vgl. zum Aufenthalt im Jura http://www.rousseau-chronologie.com/refugeensuisse62-a.html

Fotoalben foscube auf flickr zum Neuenburger Jura

(Links "in neuem Tab öffnen" !)

Môtiers im Val-de-Travers

Hier hielt sich Rousseau auf mit der Genehmigung des Königs Friedrich II. (des Grossen) von Preussen, der damals Fürst des Fürstentums Neuchâtel (heute: Kt. Neuenburg/Schweiz) war.

Fotoalbum einer Wandeung von Môtiers NE nach Mauborget VD: http://www.flickr.com/photos/foscube/sets/72157630450572508/

Saut du Doubs

Auch diesen Wasserfall hat Rousseau von Môtiers aus aufgesucht; er liegt bei Les Brenets an der schweizerisch-französischen Grenze.

Fotoalbum Gebiet des Saut du Doubs: http://www.flickr.com/photos/foscube/sets/72157614682588136/

Creux du Van

Rousseau besuchte auch das grossartige Naturschauspiel des Creux du Van im Neuenburger Jura.

Fotoalbum Creux du Van: http://www.flickr.com/photos/foscube/sets/72157630452431416/


Creux-du-Van NE/Suisse (Wikipedia): französisch: http://fr.wikipedia.org/wiki/Creux-du-Van

deutsch: http://de.wikipedia.org/wiki/Creux_du_Van





Navigation: Zurück zu JuraSchweizWiki:Portal

Persönliche Werkzeuge