INDEX MEINER ARBEITEN ZUR KUNSTGESCHICHTE


Share |

Ich habe mich als Kunsthistoriker vor allem mit der Grafik des 15. Jahrhunderts befasst und plane die (digitale) Publikation einer umfassenderen Arbeit über "Passionsfolgen im frühen Kupferstich nördlich der Alpen vor Dürer. Ein Beitrag zur Illustration der spätmittelalterlichen Passionsliteratur", die ursprünglich als Dissertation an der Phil.-hist. Fakultät der Universität Bern bei Prof. Ellen J. Beer vorgesehen war, aus verschiedenen Gründen jedoch nicht endgültig abgeschlossen werden konnte. 

Sie können auf dieser Seite einige meiner Publikationen ansehen, indem Sie auf die Ueberschriften über dem erläuternden Text klicken. Die Aufsätze sind vorläufig noch ohne Abbildungen im Netz; vielleicht ergänze ich diese später.

CLICK 1: MARTIN SCHONGAUER

Martin Schongauers Kupferstich-Passion wurde von vielen Künstlern als Vorlage für eigene Kunstwerke benutzt. Der Artikel beweist die hohe Wertschätzung Schongauers.


CLICK 2: ISRAHEL VAN MECKENEM IN LUXUSHANDSCHRIFTEN

Wie Israhel van Meckenems gestochene Folge zur Passion Christi in französischen Luxushandschriften des Hochadels erscheint. Der Aufsatz bringt gleichzeitig eine Analyse der spätmittelalterlichen französischsprachigen Passionstexte dieser Handschriften.


CLICK 3: PASSIONSMEDITATION IN DER DEVOTIO MODERNA

Wie die Devotio Moderna, eine niederländische religiöse Laienbewegung, die Passion Christi meditiert in den Spuren spätmittelalterlicher monastischer Bewegungen, den Akzent auf eine mystische emotionale Anteilnahme setzend, und wie Illustrationen zu dieser Andacht dienen können.


CLICK 4: HEILIGE IM SCHWEIZER JURA

Ein Artikel über die Heiligen der Merowingerzeit und die Katakombenheiligen des Jura (Kanton Jura und Berner Jura) und ihre Darstellung in der volkstümlichen Kunst.


CLICK 5: KUPFERSTICHE DER MASSENPRODUKTION

Ein englischsprachiger Artikel über massenweise angefertigte Kupferstiche in niederländischen Gebetbüchern des 15. Jahrhunderts.


CLICK 6: HUGO DE FOLIETO "VOM SEELENKLOSTER"

Ein Blick in die Klosterwelt des 12.Jahrhunderts: Der regulierte Kanoniker Hugo de Folieto deutet das irdische Kloster allegorisch als Seelenkloster und als Kloster im Himmlischen Jerusalem. Ein längerer Text mit vielen Quellenzitaten zur Klosterreform zur Zeit des Hl. Bernhard von Clairvaux, mit meinen Uebersetzungen von grossen Auszügen aus Hugos Schrift. Ein echter Fund für Mentalitätsgeschichtler und Esoterik-Fans!


CLICK 7: ZUR ILLUSTRATION DES BESTIARIUMS

Anhand der Miniaturen des Tierbuches Ashmole MS 1511 gewinnen wir einen Einblick in die allegorische Deutung der Tiere zur Zeit der Romanik und in die mittelalterliche Beschreibung und Darstellung von Tieren. Mit einem Anhang zum "Vogelbuch" des Hugo de Folieto.


CLICK 8: STUDIOLO DES FRANCESCO I. VON MEDICI IN FLORENZ

Das 1570-75 im Palazzo Vecchio in Florenz eingerichtete Studierzimmer ist ein schönes Beispiel manieristischer Kunstproduktion. Eine ausführliche Studie zur Einrichtung und Ausstattung dieses fürstlichen Kabinetts. Im Anhang zwei Inventionen V. Borghinis zur Raumausstattung.


CLICK 9: SACCO DI ROMA 1527

Eine Auswahl von Quellen zur Zerstörung von Kunstwerken während der Plünderung Roms durch die kaiserlichen Truppen 1527, zugleich ein Zeitbild zur damaligen Kriegsführung.


contact me: foz-schuppi(at)bluewin.ch